LCD Display Organische Verbindungen,

- Sep 13, 2017-

Flüssigkristallanzeige, bei der es sich um eine grafische Ultradünnanzeigevorrichtung handelt, die aus einer bestimmten Anzahl von farbigen oder schwarzweißen Pixeln besteht, die in einer Lichtquelle angeordnet oder vor einer Reflexion reflektiert werden. Der Stromverbrauch der Flüssigkristallanzeige ist sehr niedrig, daher bevorzugen die Ingenieure die Verwendung von batterieelektronischen Geräten. Sein Hauptprinzip ist, Flüssigkristallmoleküle zu stimulieren, um Punkt, Linie und die Oberfläche zu erzeugen, um die Rücklichtröhre zusammenzubringen.

Funktionsprinzip der Flüssigkristallanzeige, ist Flüssigkristall eine Art spezielles Material zwischen festem und flüssigem, es ist eine organische Verbindung, normal ist Flüssigkeit, aber seine molekulare Anordnung ist sehr Regeln und feste Kristalle, so genanntes Flüssigkristall, es ist andere spezielle Qualitäten ist, dass, wenn ein elektrisches Feld auf dem LCD, kann seine molekulare Anordnung ändern, dann, wenn Sie es mit polarisiertem Licht geben, wird es ein Stopplicht durch eine Rolle haben (ohne Anlegen eines elektrischen Feldes kann das Licht glatt durch), wenn mit Farbfiltern kombiniert, ändern Sie die LCD-Spannungsgröße, kann eine Farbe ändern, wie viel die Menge an Licht, kann auch das Bild ändern Lichtdurchlässigkeit der Spannung an den Enden der LCD kann es ändern, aber in der Praxis muss es sein mit polarisierender Folie)

Die ganze Zeit, das Streben nach mehr perfektem visuellen Genuss ist das Ziel unserer Desktop-Display-Geräte, überprüft die Entwicklung der Display-Technologie, können wir leicht finden, es ist alles über das gleiche Thema - "das Streben nach dem menschlichen Auge visuellen Komfort von besser "!

Als ein neues Produkt, das in den letzten Jahren entstanden ist, haben Flüssigkristallanzeigen die klobigen CRT-Anzeigen als Hauptanzeigevorrichtung ersetzt. Die Entwicklung von Flüssigkristallanzeigen ist jedoch nicht so glatt wie wir denken. Im Folgenden betrachten wir die harte und kurvenreiche Straße der LCD-Entwicklung mit neuen und alten Nutzern.

Frühe Entwicklung von LCD (1986 ~ 2001) - früh in der unreifen Technologie der hohen Kostenunterdrückung wurde LCD hauptsächlich in elektronischen Uhren, Taschenrechnern und anderen Bereichen verwendet. Das LCD wird Flüssigkristallanzeige genannt, die Flüssigkristallanzeige genannt wird, die Flüssigkristallanzeige genannt wird.

Ein Flüssigkristall ist eine Substanz, die fast vollständig transparent ist. Seine molekulare Anordnung bestimmt den Weg des Lichts, das den Flüssigkristall durchdringt. In den 1960er Jahren wurde entdeckt, dass das Laden von Flüssigkristallen seine molekulare Anordnung verändern würde, was zu einer Verzerrung oder Brechung von Licht führen würde, was zur Erfindung von Flüssigkristallanzeigevorrichtungen führte.

Die weltweit erste Flüssigkristallanzeigevorrichtung erschien in den frühen 1970ern als Flüssigkristallanzeige mit tn-LCD (Twisted in a Column). Trotz seiner monochromen Anzeige wurde es in Bereichen wie elektronische Uhren und Taschenrechner populär gemacht.

Physikalische Eigenschaften

Flüssigkristall ist eine Art organischer Verbindungen, also unter normalen Temperaturbedingungen, die sowohl die Fließfähigkeit der optischen Flüssigkristallanisotropie, die "Flüssigkristall" genannt wird, zeigt. In dem elektrischen Feld, Magnetfeld, unter dem Einfluss von äußeren Bedingungen, wie Temperatur, Stress, anfällig für die Neuanordnung seiner Moleküle und die verschiedenen optischen Eigenschaften Änderungen von Flüssigkristall, Flüssigkristall die Anisotropie und molekulare Anordnung leicht unter der Kontrolle der Angewandtes elektrisches Feld, magnetisches Feld. Die physikalische Basis der Verwendung des Flüssigkristalls, nämlich der "elektrooptische Effekt" des Flüssigkristalls, realisiert eine optische Signalmodulation, die somit aus einer Flüssigkristallanzeigevorrichtung besteht. Unter verschiedenen elektrischen Stromfeldern ordnen sich die Flüssigkristallmoleküle um 90 Grad gedrehte Regeln an, wodurch die Differenz der Lichtdurchlässigkeit erzeugt wird, so dass sich das Ein- / Ausschalten unter der Differenz zwischen Licht und Schatten, jedes Pixel gemäß dem Steuerungsprinzip, ausbilden kann das Bild.

Die physikalische Eigenschaft des Flüssigkristalls ist: Wenn die Energie verbunden ist, kann sie angeordnet werden, um das Licht leicht passieren zu lassen; Ordne Chaos an, wenn es nicht aktiviert ist, um zu verhindern, dass Licht durchgeht. Lassen Sie den Flüssigkristall blockieren oder Licht eindringen lassen. Technisch gesehen enthält das Flüssigkristallfeld zwei ziemlich feine, nicht-Natrium-Glasmaterialien, die als Substrate bezeichnet werden, mit einer Schicht aus Flüssigkristallen, die zwischen ihnen angeordnet sind. Wenn der Lichtstrahl durch diese Flüssigkristallschicht hindurchtritt, wird der Flüssigkristall selbst in unregelmßiger Form aufgereiht oder verdreht sein, wodurch der Strahl ungehindert passieren kann. Die meisten Flüssigkristalle sind organische Verbindungen, die aus langhaftenden Molekülen bestehen. In einem Zustand der Natur sind die langen Wellen dieser Moleküle ungefähr parallel. Der Flüssigkristall wird in eine gut verarbeitete, gerillte Ebene gegossen, und die Flüssigkristallmoleküle sind entlang des Schlitzes angeordnet, wenn also die Schlitze sehr parallel sind, sind die Moleküle vollständig parallel.

Arbeitsprinzip

Die Zusammensetzung und Funktionsprinzip der Flüssigkristallanzeige: von der Struktur der LCD, ob Laptop-Bildschirm oder Desktop-LCD, die Verwendung der Flüssigkristallanzeige besteht aus verschiedenen Teilen der geschichteten Struktur. Die Flüssigkristallanzeige besteht aus zwei Platinen, die etwa 1 mm dick sind, die durch eine 5 μm gleichmäßige Trennung von Flüssigkristallmaterialien getrennt sind. Weil Flüssigkristallmaterial selbst nicht glänzt, so müssen in dem unteren Bildschirm Röhren, da die Lichtquelle in dem LCD-Bildschirm auf der Rückseite eine Rückplatte (oder Well-Platte) und der reflektierende Film aufweist, die Rückplatte aus fluoreszierendem Material bestehen, kann das Licht schießen, die Hauptrolle ist, gleichmäßiges Rücklicht zur Verfügung zu stellen


Ein paar:LCD-Anzeige, wenn der Monitor Der nächste streifen:LCD-Display Grundlagen Beschreibung